Urnenwald Lichtenau

Immer mehr Menschen bestimmten schon zu Lebzeiten, was nach ihrem Tod geschehen soll: Sie legen fest, wie und wo sie bestattet werden und wie die Umgebung ihres Grabes aussehen soll. Bislang gab es in der Stadt Lichtenau kein entsprechendes Angebot für Bestattungen in der Natur. Ab den 01.01.2022 wird sich das ändern.

In dem stadteigenen Waldstück nahe Ebbinghausen wurde eine Fläche von ca. 2 ha hergerichtet.

Die beschlossene Satzung wurde am 16.09.2021 durch den Rat der Stadt Lichtenau beschlossen, siehe beigefügten Link zur Benutzungs- und Gebührensatzung für den Urnenwald der Stadt Lichtenau vom 04.10.2021.